Wer wir sind

Sciena ist eine gemeinsame Plattform der Institutionen des ETH-Bereichs.

Der ETH-Bereich umfasst die beiden Eidgenössischen Technischen Hochschulen in Zürich (ETH Zürich) und Lausanne (EPFL), die vier Forschungsanstalten Paul Scherrer Institut (PSI), die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL), die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) sowie die Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz (Eawag). Weiter gehört der ETH-Rat als strategisches Führungs- und Aufsichtsorgan zum ETH-Bereich.

Der ETH-Bereich will durch Exzellenz in Lehre und Forschung sowie in Wissens- und Technologietransfer als Innovationsmotor die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz nachhaltig stärken und zur Entwicklung der Gesellschaft beitragen. Als Leuchtturm übernimmt er weltweit Mitverantwortung für die Bewältigung drängender gesellschaftlicher Herausforderungen, für die Steigerung der Lebensqualität und für den langfristigen Erhalt unserer Lebensgrundlagen.

Ende 2019 waren an den beiden ETH über 33 600 Studierende und Doktorierende eingeschrieben. Im gleichen Jahr wurden im ETH-Bereich 59 Spin-offs gegründet, es gab 329 Erfindungs- und 40 Softwaremeldungen sowie 224 Patente und 324 Lizenzen.